People

PicturedbyBetty People Shooting München Fotograf Fotostudio Fotografie Portrait

PicturedbyBetty Portrait Shooting

Ein PicturedbyBetty Portrait Shooting kann von dir alleine oder von euch als Paar gebucht werden. Bei einem Portrait Shooting sprechen wir bei einem netten Kennenlern-Gespräch zuerst über deine / eure Vorstellungen. Dafür empfehle ich über Pinterest eine Pinnwand mit Portraits und auch Moods anzulegen. Darin kannst du alles sammeln was deinen Vorstellungen entspricht, egal wie außergewöhnlich die Bilder sind. Anhand des Moodboards besprechen wir deine/eure Wünsche für die Bilder. Gemeinsam, ganz entspannt und mit viel Kreativität bauen wir die Idee für deine/eure Bilder auf und sprechen über verschiedene Möglichkeiten. Wir kommen dabei an folgenden Themen und Fragestellungen vorbei:

  • Was ist dein Stil? Wir sprechen ausführlich über deinen/euren Stil.
  • Wie gefällst du dir am Besten? Wir sprechen über deine Schokoladenseite.
  • Wofür benötigst du die Bilder? Im Fokus steht der Grund für deine/eure Bilder.
  • Möchtest du lieber Indoor Studio Aufnahmen oder Outdoor Portraits an interessanten Orten?
  • Benötigen wir einen interessanten Hintergrund z.B. ein Wand aus Pflanzen oder eine bestimmte Location?
  • Kleidung – wir sprechen darüber was sich besonders gut eignet für dein Shooting
  • Benötigen wir eine Visagistin oder einen Hairstylist?
  • Benötigen wir bestimmte Accessoires z.B. Floristik, deine Produkte, eure Ringe, etc.
  • Wie sollen die Portraits wirken? Dafür sammeln wir Eigenschaften z.B. warm // kühl, erfrischend, geschäftlich, klar, natürlich, etc.
  • Wo möchtest du die Bilder verwenden? Nur online oder auch z.B. für Druck?
  • Wie stark soll die Bild-Retusche sein? Natürlich oder eher Richtung Beauty-Retusche?

Mit einem Plan der dir 100% gefällt vereinbaren wir einen passenden Termin für dein bzw. euer Shooting. Und bis dahin bin ich jederzeit erreichbar falls neue Ideen oder Änderungen aufkommen. Das ist kein Problem – selbst nachdem wir einen Plan für die Portraits haben können wir immer noch Dinge ändern.

Terminreservierungsgebühr

Nachdem wir einen gemeinsamen Termin vereinbart haben, muss ich eine Terminreservierungsgebühr berechnen. Das hat folgenden Hintergrund: in der Vergangenheit habe ich einige Shooting Termine vereinbart, die kurzfristig wieder abgesagt wurden. Das Shooting hat in den meisten Fällen dann nicht stattgefunden und ich hatte eine große Planungs- und Vorbereitungsinvestition.

Die Terminreservierungsgebühr ist in den meisten Fällen ein Stundensatz und wird dir 1:1 auf dein Shooting angerechnet. Falls das Shooting kürzer als eine Stunde ist, wird die Terminreservierungsgebühr natürlich nur anteilig berechnet. Dieses Vorgehen muss ich so einplanen, da eine Reservierung für ein Shooting natürlich nur verbindlich stattfinden soll. Wenn du natürlich krank wirst und wir den Termin aufgrund dessen verschieben müssen, ist das kein Problem.

Der Shooting Tag

Am Shooting Tag treffen wir uns entweder im Studio oder an der Location. Wichtig ist, dass die Kleider die du gerne tragen möchtest, gebügelt sind. Das wirkt auf den Fotos schöner und spart eine menge Zeit für die Nachbearbeitung. Du kannst ganz entspannt sein – wir nehmen uns für alles in Ruhe Zeit. Meistens braucht man ein bisschen um anzukommen und warm zu werden. Wir shooten in deinem /eurem Tempo. Ganz wichtig dabei, dass du bzw. ihr euch wohl fühlt. Genau dann entstehen die schönsten Bilder. Überlege auch gerne welche Musik du/ihr beim Shooting hören möchtet. Das hilft sehr gut um locker und entspannt zu werden. Die gemachten Bilder zeige ich direkt – und du/ihr könnt unmittelbar auswählen was euch gefällt. Pausen sind auch kein Problem – wenn du /ihr eine Pause braucht, stoppe ich einfach meine Arbeitszeit und wir legen eine gemeinsame Pause ein.

Nach dem Shooting

Es gibt die Möglichkeit sofort nach dem Shooting gemeinsam die Bilder in hoher Auflösung anzuschauen und eine Auswahl zu treffen. Oder ich treffe allein eine Auswahl und sende dir/euch (mind. 5-10 Bilder pro Setting) zu. Damit kann entspannt zuhause eine Auswahl stattfinden. Wenn die Auswahl getroffen ist, benötige ich (je nach Größe der Auswahl und Aufwand der Retusche) max. eine Woche für die Nachbearbeitung und die Zusendung der Fotos inkl. Rechnung. In der Nachbearbeitung sind zwei Korrekturschleifen inklusive. Nachdem die Rechnung vollständig beglichen ist, werden die Fotos ohne Wasserzeichen und in voller Auflösung zum Download online freigeschalten. Danach kannst du direkt damit Starten die Fotos für deine Projekte weiterzuverwenden.

Sonstige Services

Ich biete zudem auch an, die Bilder zu drucken und als besondere Überraschung zu versenden. Dafür müssen wir nur vorab klären, wie diese Überraschung aussehen soll. Zum Beispiel könnten die Portraits in einer Holzbox auf Heu versendet werden oder in einem schönen Bilderrahmen. Hier sind alle Ideen denkbar.

Kosten

Für ein PicturedbyBetty Portrait Shooting berechne ich

  • 99 Euro / Stunde am Shooting-Tag
  • 30 Euro / pro entwickeltes und retuschiertes Bild

Zudem können sonstige Kosten je nach Idee & Aufwand hinzukommen. Zum Beispiel wenn wir Floristik benötigen, die ich vorab besorge (hier berechne ich NUR die Kosten für die Dinge und nicht meine Zeit). Oder wenn wir z.B. ein Studio anmieten bzw. weitere Technik benötigt wird. Zudem kann je nach Aufwand für die Shooting-Vorbereitung eine Aufbau-Gebühr hinzukommen (halber oder ganzer Stundensatz). Die Kosten werden aber vorab, nachdem die Idee gefunden ist, transparent und abgestimmt in einer separaten Vereinbarung festgehalten.

Für größere Portrait-Shootings oder Model-Aufnahmen biete ich Paketpreise an. Diese werden individuell vereinbart.

Freude

Das Allerwichtigste ist, dass du viel Freude mit den Portraits hast. Deshalb stehst du/ihr immer im Mittelpunkt aller Planungen. Ich stehe nur hinter der Kamera und bringe das auf Bild was du dir vorstellst. Und meine größte Belohnung dabei ist deine bzw. eure Freude. Ein echter #picturedbybettymoment ♥