Workshop: Food & Foto

Food & Foto Workshop

Ich freue mich unheimlich euch hier meinen ersten Workshop vorzustellen. Gemeinsam mit Anna von gleem veranstalten wir erstmals im Februar 2020 zwei Food & Foto Workshops. Dabei soll es ganz um das Thema „Genuss und Fotografie“ gehen. Und was wir dabei genau vorhaben, dass erzähle ich euch hier:

Food Foto Workshop Food&Foto PicturedbyBetty gleem Patisserie Fotografie Basics

Idee

Ich bin immer auf der Suche nach Dingen die sich neu miteinander kombinieren lassen. So kam mir die Idee von Anna wie gerufen. Unsere Leidenschaften miteinander zu verbinden war für mich ein wundervoller Gedanke. Und so ist recht schnell aus der Idee ein gemeinsames Projekt entstanden. Wir möchten euch damit die Möglichkeit geben, zwei Dinge, die für den ein oder anderen sehr nahe beieinander liegen, an einem Tag zu erlernen. Für viele von euch ist Kochen oder Backen eine große Leidenschaft. Vielleicht möchtet ihr euer Essen auch fotografieren, um es z.B. im Internet oder mit Freunden zu teilen. Und genau hier setzen wir mit unserem Workshop an. Natürliche Süßigkeiten aus rohen Zutaten die besonders in Szene gesetzt und fotografiert werden. Patisserie trifft Styling – ist das nicht mal was Neues?

Wichtigste Frage: brauche ich umbedingt eine Kamera?

Im Praxisteil des Workshops fotografieren wir eure selbstgemachten Pralinen und Törtchen in 3-5 verschiedenen Style- und Licht-Settings. Für diesen Teil wäre es schön, wenn ihr eine Kamera oder ein Smartphone mit manuellem Modus dabei habt. Die Fotografie Theorie lässt sich dann am besten direkt an den vorbereiteten Settings ausprobieren und ihr könnt euch mit dem neuen Wissen ausprobieren. Mit einem normalen Smartphone ohne manuellen Fotografie Modus könnt ihr das vorher erlernte zum Thema Blende x Belichtungszeit x ISO nicht ausprobieren. Ich habe aber auf jedenfall auch 1-2 Kameras dabei, wo ihr euch auch ohne selbst mitgebrachte Kamera ausprobieren könnt.

Workshops Facts

  • Wann: Samstag, den 15.02.2020  oder Sonntag, den 16.02.2020
  • Zeit: 08:00 Uhr – 16:00 Uhr mit gemütlichem Ausklang
  • Wo: München – aktuell ist eine Location in der Schwanthalerhöhe angefragt (Details hierzu folgen)
  • Tickets: auf Eventbrite unter den Links – Samstag, 15.02 oder Sonntag, 16.02
  • Und was wir am Workshop-Tag alles machen gibts hier:

1. Teil : Naturpatisserie

Pralinen selber machen ist etwas ganz Besonderes. Als erste Manufaktur für zuckerfreie Süßigkeiten, habe ich meine Pralinen Rezepte so entwickelt, dass wir Schokolade ohne Zucker herstellen und nur mit Früchten, Bio-Honig oder Agave süßen. Außerdem kommt mein Konfekt ganz ohne Gluten, Milch oder Ei aus und enthält ausschließlich Zutaten in bester Rohkost- und Bioqualität.

Im Patisserie-Teil unseres Workshops machen wir aus wenigen, guten Zutaten kleine Schokoladen, Pralinen und Törtchen . Aber auch Warenkunde und die Theorie zum Temperieren von Schokolade sind ein kurzer, aber wichtiger Bestandteil unseres Kurses.

Beispielrezepte für diesen Workshop:

  • Apfel Streuselkuchen
  • Schnittpralinen
  • Haselnuss-Schokoladen Cookies
  • Zucchini-Mousse au Chocolat Torte mit Cranberrysauce
  • gefülltes Schokoladen-Kirsch-Törtchen

2. Teil „Foto“: Fotografieren leicht gemacht

Im zweiten Teil unseres Workshops dreht sich alles um dich und deine Kamera. Dabei ist es vollkommen egal, welche Kamera du besitzt – wichtig ist nur, sie hat einen manuellen Modus (meistens durch ein M auf dem Einstellungsrädchen erkennbar).

Du lernst die wichtigsten Fotografie-Basics, wir besprechen alle wesentlichen Details rund um deine Kamera und wir lernen gemeinsam in der Gruppe all das, was du benötigst um bessere Fotos zu machen. Im Anschluss an den Theorie-Teil fotografieren wir im Praxisteil die vorher selbstgemachten Pralinen auf vorbereiteten Settings, du kannst das gelernte direkt anwenden und all deine Fragen loswerden.

Das schönste kommt zum Schluss: bei der Pralinenverkostung schauen wir uns gemeinsam deine Bilder an und du bekommst von Betty persönliches Feedback.

Inhalt des Fotografie-Teils:

  • Fotografie Basics – Brennweite, Blende, Belichtungszeit, ISO und das ganze Zusammenspiel, richtig scharfe Fotos, Auto-Fokus, manueller Fokus, etc.
  • Rolle deiner Kamera- wie benutzt du die Kamera, Einstellungsmöglichkeiten, welche Objektive nutzt du wofür,  Haltung & Zubehör
  • Exkurs Licht – welches Licht gibt es, wann kannst du wo gutes Licht finden, Licht-SetUps für Zuhause
  • Aufbau Setting in der Food Fotografie –  wie kannst du dein Setting Zuhause aufbauen, Tipps für günstiges Zubehör, Setting Beispiele zum mitnehmen
  • Exkurs Farben und fotografisches Sehen – Zusammenspiel der Farben, Farbkreis, Drittel-Regel in der Fotografie, Tipps für außergewöhnliche Fotos (Food und generell)
  • Grundlagen der Bildbearbeitung  – Nachbearbeitung von Bilder, Kontrast, Lichter, Tiefen, etc. und vor allem zahlreiche Tipps für (kostenlose) Apps & Bildbearbeitungs-Programme
  • Praxisteil – an aufgebauten Settings platzieren wir die vorher selbstgemachten Pralinen und du kannst das gelernte direkt in der Praxis anwenden und üben – inkl. Tipps & individueller Anleitung
  • Genuss – wir probieren und genießen die Pralinen und besprechen 1-2 von dir ausgewählte Fotos in der Gruppe. Du bekommst individuelles Feedback zu deinen Fotos.

Und so können eure Bilder nach dem Workshop aussehen:

Eure Fotografie-Fragen

Mir ist es besonders wichtig auf eure Fotografie-Fragen einzugehen. Deshalb: wenn euch jetzt schon etwas auf der Seele brennt lasst es mich wissen. Schreibt mir gerne eure Fragen unter hello@picturedbybetty.de. All eure Fragen und die Ergebnisse meiner kleinen Instagram-Umfrage fließen direkt in die Workshop Konzeption.

Wir freuen uns auf euch!

Betty & Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s